Ray-Ban und Facebook stellen die erste Generation einer smarten Brille vor: Ray-Ban Stories

Wir freuen uns, den Produktstart von Ray-Ban Stories bekannt zu geben: Eine smarte Brille, mit der du auf authentische Weise Fotos und Videos aufnehmen, deine Abenteuer teilen, Musik hören und sogar Anrufe entgegennehmen kannst. Es war noch nie so stylisch und einfach, sich mit Freunden, der Familie und deiner direkten Umgebung auszutauschen. 

Die smarte Brille ist ab 299 US-Dollar und in 20 Modellvarianten erhältlich und kann online und in ausgewählten Geschäften in den USA sowie in Australien, Kanada, Irland, Italien und Großbritannien erworben werden. 

Von alltäglichen Aktivitäten wie Fahrradfahren bis hin zu Highlights wie dem Live-Konzert deiner Lieblingsband – mit den beiden integrierten 5-MP-Kameras von Ray-Ban Stories kannst du besondere Momente aus einer einzigartigen Ich-Perspektive spontan festhalten. Zeige der Welt, wie du sie siehst, indem du Fotos und bis zu 30-sekündige Videos per Aufnahmetaste oder freihändig über die Sprachbefehle des Facebook-Assistenten machst. Eine Aufnahme-LED leuchtet auf, damit Personen in der Nähe wissen, dass du gerade ein Foto oder Video aufnimmst. Die integrierten formschönen, offenen Ohrhörer und das Ray-Ban Stories-Audiosystem mit drei Mikrofonen garantieren eine hervorragende Sprach- und Tonübertragung bei Anrufen und Videos. Beamforming-Technologie und ein Algorithmus zur Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen sorgen für ein ausgereiftes Anruferlebnis, wie du es von High-End-Kopfhörern kennst.

Ray-Ban Stories ist mit der neuen Facebook View-App verbunden, sodass du deine Bilder, Geschichten und Erinnerungen nahtlos mit Freunden und Social-Media Followern teilen kannst. Mit der Facebook View-App für iOS  und Android  ist es kinderleicht, per Smart-Brille aufgenommene Inhalte zu importieren, zu bearbeiten und an Apps auf deinem Smartphone zu übertragen, darunter Facebook, Instagram, WhatsApp, Messenger, Twitter, TikTok, Snapchat und viele mehr. Du kannst die Inhalte auch im Album auf deinem Handy speichern und von dort aus bearbeiten und teilen. Und mit den neuen, exklusiven Fotofiltern und -effekten, die in Facebook View integriert sind, kannst du coole Inhalte erstellen, um deinen Posts das gewisse Etwas zu verleihen.

 

Ray-Ban Stories gibt es in 20 Ausführungen, darunter die ikonischen Ray-Ban Modelle Wayfarer/Wayfarer Large, Round und Meteor. Es stehen fünf Farben und mehrere Arten von Brillengläsern zur Auswahl, darunter klar, getönt, selbsttönend und Korrektionsgläser, sodass du die Brille ganz individuell an deinen Stil anpassen kannst.

Als Ganztagesbrille muss die Ray-Ban Stories-Smart-Brille bereit sein, wenn du es bist. Deshalb wird sie mit einem speziell entwickelten, tragbaren Ladeetui geliefert, das deine Brille unterwegs bequem auflädt und vor Schäden schützt. Mit einem vollständig aufgeladenen Etui kannst du die Brille zusätzlich zum aktuellen Ladestand ganze drei Tage lang verwenden.

Kleiner Formfaktor, große Design-Herausforderungen

Bei der Entwicklung der Ray-Ban Stories-Smart-Brille ging es vor allem um Miniaturisierung. Ray-Bans Muttergesellschaft EssilorLuxottica und Facebook haben von der Idee bis zum endgültigen Design zusammengearbeitet, um intelligente Technologie nahtlos in eine ikonische Form zu integrieren – eine große Herausforderung. Es galt, sämtliche Komponenten so umzugestalten, dass alles – zwei Kameras, mehrere Mikro-Lautsprecher, ein Audio-Array mit drei Mikrofonen, ein optimierter Snapdragon®-Prozessor, ein kapazitives Touchpad, ein Akku und vieles mehr – auf kleinstem Raum und mit möglichst geringem Gewicht untergebracht werden konnte. Dabei war der Formfaktor ausschlaggebend für viele Entscheidungen, von der Lautsprecherarchitektur bis hin zur Auswahl der Kamera.

Eine hohe Audioqualität zu erreichen, war dabei keine Selbstverständlichkeit.: Wir haben auf ein Bassreflex-System zurückgegriffen und standen anfangs vor der Herausforderung, die Lautsprecheröffnungen in dem geringen Platz unterzubringen, den das Brillengestell bietet. Schlussendlich lag die Lösung in der Kombination hochwertiger Hardware und Software und „ein wenig“ Geduld .

Auch unsere 5-MP-Kameras bieten im Vergleich zu vielen leistungsfähigeren Kameras hervorragende Medienerlebnisse, da wir viel Arbeit in die Verarbeitungspipeline investiert haben. Die mit Ray-Ban Stories aufgenommenen Fotos und Videos eignen sich perfekt zum Teilen in deiner Lieblings-App. Bei der Medienerfassung haben wir Wert darauf gelegt, dass sie vielen Bewegungen standhält – vom Schwenken deines Kopfes während der Aufnahme bis hin zu schnellen Bewegungen, zum Beispiel auf dem Skateboard. Zu den von uns erzielten Optimierungen im Bereich der computergestützten Fotografie gehören HDR und Low-Light-Fusion, Videostabilisierung und Rauschreduzierung. Außerdem haben wir mit Hilfe maschineller Lerntechnologien die Farbtonwiedergabe von Fotos und Videos verbessert, damit sie so authentisch wirken wie im Moment der Aufnahme.

Die Markteinführung von drei Modellen mit unterschiedlichen Farben, Materialien und Ausführungen für unsere erste Produktgeneration betrachten wir als große Leistung. Schon früh im Entwicklungsprozess haben wir uns darüber Gedanken gemacht, wo der Ladeanschluss angebracht werden sollte. Unsere Lösung: Die Bügelscharniere dienen als freiliegende Läufe zum Andocken an das Ladeetui. Hierzu mussten wir für jedes Modell 20 technische Validierungstests (EVTs) durchführen. Letztendlich ist es uns gelungen, die Brillenbügel für alle Produkte zu standardisieren und unsere internen Komponenten so zu gestalten, dass sie in die unterschiedlichen Modelle passen.

Nach zahlreichen Design-Iterationen, monatelanger Planung und der internationalen Zusammenarbeit zwischen den Teams von Facebook und EssilorLuxottica (und das mitten während einer Pandemie) sind wir nun am Ziel: Die Ray-Ban Stories-Smart-Brille wiegt nur etwa fünf Gramm mehr als das ursprüngliche Wayfarer-Design – das entspricht in etwa dem Gewicht eines Teelöffels Salz.

Und die nächste Etappe dieser aufregenden Reise ist bereits in Planung. Wir werden dich über regelmäßige Software-Updates informieren, die der fortlaufenden Verbesserung der Benutzererfahrung dienen.

Datenschutz by Design

Wir tragen eine große Verantwortung für die Sicherheit und Privatsphäre unserer Nutzer*innen und Menschen. Das gilt hier insbesondere auch für die Menschen im Umfeld der Brillenträger*innen. Aus diesem Grund haben wir Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen direkt von Beginn an im Design der Brille berücksichtigt und integriert. 

So gibt es beispielsweise Hardware-Schutzvorrichtungen wie einen Netzschalter zum Ausschalten der Kameras und des Mikrofons sowie die bereits erwähnte fest mit der Kamera verbundene Aufnahme-LED, die Personen in der Nähe mit einem weißen Licht über die aktive Aufnahme von Fotos oder Videos informiert.

Mit den Steuerelementen in der Facebook View-App kannst du deine Nutzererfahrung individuell anpassen. So kannst du beispielsweise deine persönlichen Einstellungen für den Import von Fotos und Videos festlegen und bestimmen, wann und wo Inhalte geteilt werden, die du mit der Brille festgehalten hast. Die Möglichkeit, eigene Einstellungen vorzunehmen und die Verwendung von Inhalten zu kontrollieren, war den Teilnehmenden unserer Umfrage zum Thema Wearable Technology und Datenschutz besonders wichtig.

Die Ray-Ban Stories-Smart-Brille sammelt nur notwendige Daten von dir, die für die einwandfreie Funktion der Brille erforderlich sind, so z. B. den Akkustatus, um dich auf einen niedrigen Ladestand aufmerksam zu machen. Deine E-Mail-Adresse und das Kennwort für den Facebook-Login werden benötigt, um deine Identität zu verifizieren, wenn du dich bei der Facebook View-App anmeldest, und die Brille muss außerdem auf deine WiFi-Verbindung zugreifen. Es bleibt dir überlassen, ob du zusätzliche Daten teilen möchtest – z. B. die Anzahl der von dir gemachten Fotos oder wie viel Zeit du mit der Aufnahme von Videos verbringst. Diese Informationen helfen uns dabei, das Produkt weiterzuentwickeln, zu verbessern und zu personalisieren. Die entsprechende Einstellung kannst du jederzeit ändern.

Die Verwendung des Facebook-Assistenten für die sprachgesteuerte Nutzung der Brille ist komplett optional. Du kannst dir die Aufzeichnungen deiner Sprachbefehle anzeigen lassen und löschen, und du kannst die Sprachaufzeichnung und/oder den Facebook-Assistenten in den Einstellungen jederzeit deaktivieren.

Die Ray-Ban Stories-Smart-Brille und die Facebook View-App sind werbefrei, also wird dir keine Werbung angezeigt, während du die Brille oder die App verwendest. Außerdem nutzen wir keine deiner Fotos oder Videos für personalisierte Werbung. Wenn du Inhalte in eine andere App einstellst, gelten die Nutzungsbedingungen dieser App.

Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme werden Fotos und Videos auf der Smart-Brille verschlüsselt. Falls du deine Ray-Ban Stories-Brille verlierst und jemand versucht, sie mit einem neuen Smartphone und Facebook-Konto zu koppeln, werden alle Daten und Medien, die sich noch auf der Brille befinden, automatisch gelöscht.

Verantwortungsvolle Innovation

Es reicht jedoch nicht aus, Geräte mit Datenschutzfunktionen und Steuerungsmöglichkeiten auszustatten. Es ist uns wichtig, die Menschen darüber aufzuklären, wie sie die Ray-Ban Stories-Smart-Brille sicher und verantwortungsbewusst nutzen – sowohl zu ihrem eigenen Schutz als auch zum Schutz der Privatsphäre der Menschen in ihrem Umfeld. Wir haben Richtlinien ausgearbeitet, welche die angemessene (und unangemessene) Nutzung der Brille darlegen. Einige davon werden direkt in der App während der Installation angezeigt. Die vollständigen Richtlinien finden sich online auf unserer dedizierten Datenschutz-Microsite für Ray-Ban Stories. Unter anderem appellieren wir an Nutzer*innen, den Wunsch von Personen unbedingt zu respektieren, wenn diese darum bitten, eine Aufnahme zu beenden weil sie nicht Teil eines Fotos oder Videos sein möchten, keine Fotos und Videos beim Autofahren aufzunehmen und die Brille in privaten Bereichen wie Kirchen, Arztpraxen oder Umkleideräumen auszuschalten.

Smarte Brillen halten zunehmend Einzug in den Alltag und sind gleichzeitig ein neuer Formfaktor. Damit werfen Smart-Wearables eine Reihe neuer regulatorischer und gesellschaftspolitische Fragen hinsichtlich Datenschutz und ihrer Akzeptanz in der Gesellschaft auf. Aus diesem Grund betreiben wir verantwortungsbewusste Innovation und haben uns auf internationaler Ebene mit Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Datenschutz, Sicherheit sowie mit Bürgerrechtler*innen ausgetauscht, unter anderem mit dem Future of Privacy Forum, dem National Network to End Domestic Violence, der National Consumers League, der LGBT Technology Partnership sowie der Information Technology and Innovation Foundation. Diesen Dialog wollen wir auch lokal fortführen und Regeln verantwortungsbewusst mitgestalten. 

Der Weg zur AR-Brille

Wir bei Facebook Reality Labs verfolgen das Ziel, Tools zu entwickeln, mit denen sich Menschen jederzeit und überall verbunden fühlen können. Wir betrachten die virtuelle und erweiterte Realität als die nächste Ausbaustufe unserer vernetzten Welt, in der der Mensch im Mittelpunkt steht. Analog zu den heutigen Computern und Smartphones wird Augmented Reality (AR) den Alltag erleichtern und den Austausch mit anderen über große Entfernungen hinweg ermöglichen. Hier wird die virtuelle Präsenz uns das Gefühl vermitteln, direkt bei einer anderen Person zu sein, egal wo auf der Welt sie sich gerade befindet.

EssilorLuxottica teilt diese Vision. Die Markteinführung der ersten Generation der Ray-Ban Stories-Smart-Brille zeigt, wie wir künftig Geräte einsetzen können, die unser tägliches Leben bereichern, anstatt davon abzulenken.

Die Ray-Ban Stories-Smart-Brille ist das erste Produkt, das aus unserer mehrjährigen Partnerschaft mit EssilorLuxottica hervorgeht. Gemeinsam machen wir uns für innovative Technologie und modische Eleganz stark und ermöglichen es den Menschen, noch enger und intensiver mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Unter https://www.ray-ban.com/usa/ray-ban-stories erfährst du mehr.


:
Gefällt mir

Wir setzen Cookies ein, damit wir Content personalisieren, Anzeigen individualisieren und messen und eine sichere Erfahrung bieten können. Indem du mit der Navigation auf der Seite fortfährst oder auf Inhalte klickst, stimmst du der Erfassung von Informationen auf und außerhalb von Facebook über Cookies zu. Mehr erfahren, auch zu den verfügbaren Steuerelementen: Cookie-Richtlinie