Jetzt abstimmen: Das sind die Smart Hero-Finalist*innen 2021

Zahlreiche Bewerbungen und Projektvorschläge sind für den diesjährigen Smart Hero Award 2021 eingegangen. Nun haben die Stiftung Digitale Chancen und ein Expert*innengremium insgesamt 25 Finalist*innen nominiert, die sich besonders smart auf und mit Social Media für den guten Zweck engagieren und damit einer Auszeichnung in den verschiedenen Kategorien einen Schritt näher sind. Die hochkarätig besetzte Jury des Smart Hero Awards wählt in den nächsten Wochen aus den nominierten Projekten die finalen Preisträger*innen aus, die am 16. November im Rahmen einer digitalen Preisverleihung bekanntgegeben werden.

Mit dem Smart Hero Award zeichnen die Stiftung Digitale Chancen und Facebook zum achten Mal gemeinsam Menschen und Organisationen aus, die sich sowohl online als auch offline für eine faire und soziale Gesellschaft engagieren. 

Neue Auszeichnung und Würdigung für Facebook-Gruppen

In den letzten eineinhalb Jahren hat die Corona-Krise das Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern verstärkt und marginalisierten Gruppen fehlt es weiterhin an öffentlich wirksamer Sichtbarkeit. Um nachhaltiges Engagement auch in diesem Bereich sichtbar zu machen und auszuzeichnen, vergibt der Smart Hero Award in diesem Jahr neben den drei Kategorien „Sozial Handeln,“ „Ökologisch Wirtschaften“ und „Demokratisch Gestalten“ zusätzlich einen Preis für Gender Equality, der die Geschichten aller Geschlechter mit einbeziehen soll. Darüber hinaus wird es erneut auch einen Preis für Facebook-Gruppen geben. 

„Digitales Engagement hat viele Facetten. Egal, ob sie sich für Inklusion und Integration, gesellschaftlichen Zusammenhalt, unsere Umwelt oder Gleichberechtigung einsetzen: Alle diesjährigen Nominierten zeigen, wie smart und kreativ Menschen mithilfe von digitalen Tools gemeinsam gegen den Status Quo angehen und neue Perspektiven eröffnen können.” – Constanze Osei, Head of Society & Innovation Policy DACH bei Facebook 

„2021 ist erneut ein schwieriges Jahr. Die Schäden der Unwetterkatastrophe sind genauso spürbar wie die weiterhin starken Auswirkungen der Pandemie. Gerade in solchen Krisenzeiten, ist gelebtes und ehrenamtliches Engagement wichtiger denn je. Dabei zeigt sich einmal mehr der Wert von Social Media und deren kluger Nutzung durch die nominierten Initiativen und Projekte.” – Jutta Croll, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Digitale Chancen

Jetzt am Publikumsvoting teilnehmen

Alle Nominierten in den drei Kategorien nehmen zudem am öffentlichen Voting über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis teil. Ausgenommen davon sind die Projekte, die für den Gender Equality Preis und den Facebook-Gruppenpreis nominiert sind und nach dem Publikumsvoting bekanntgegeben werden. Bis zum 8. Oktober haben alle die Möglichkeit online am Voting teilzunehmen und für ihre #Lieblingsheroes abzustimmen: www.smart-hero-award.de/voting 

Folgende Projekte und Initiativen sind in den Kategorien „Sozial Handeln,“ „Ökologisch Wirtschaften“ und „Demokratisch Gestalten“ nominiert und nehmen am Publikumsvoting teil:

Sozial Handeln

Ökologisch Wirtschaften

Demokratisch Gestalten



Wir setzen Cookies ein, damit wir Content personalisieren, Anzeigen individualisieren und messen und eine sichere Erfahrung bieten können. Indem du mit der Navigation auf der Seite fortfährst oder auf Inhalte klickst, stimmst du der Erfassung von Informationen auf und außerhalb von Facebook über Cookies zu. Mehr erfahren, auch zu den verfügbaren Steuerelementen: Cookie-Richtlinie