Die besten Schweizer Facebook Gruppen aus 2020

Facebook Gruppen sind in der Schweiz beliebter denn je. Laut einer aktuellen Erhebung sind mehr als 3 Millionen Schweizerinnen und Schweizer zur Zeit Mitglied einer Facebook Gruppe. Seit die erste Pandemiewelle die Schweiz erreicht hat und die Menschen ihre Zeit zunehmend zuhause verbracht haben, sind über 2 Millionen Schweizer diversen Gruppen auf Facebook beigetreten. Sie tauschen sich über Corona aus und schaffen gemeinsam etwas Positives. Eine Auswahl der besten Gruppen: 

«Gärn gschee» – die Schweiz zeigt sich solidarisch

In Nachbarschaftshilfe-Gruppen rufen die Menschen zu Zusammenhalt und Solidarität auf. Mit ermutigenden Worten unterstützt man sich gegenseitig in dieser Zeit und hilft Nachbarn, die Unterstützung benötigen. Eine der ersten Gruppen war «Gärn gschee – Basel hilft». Sie zählt aktuell mehr als 15.000 Mitglieder. Auch in Zürich und Bern vernetzten sich Menschen rasch miteinander auf Facebook, unter anderem in der Gruppe «Gern gscheh – Tsüri hilft <3», die mehr als 8.000 Mitglieder zählt sowie in der Gruppe «Gärn gschee – Bärn hiuft» mit mehr als 5.000 Mitgliedern. Mittlerweile gibt es die Nachbarschaftshilfe-Gruppen in fast jedem Schweizer Kanton. 

The Sky over Corona

Ein anderes Projekt, das durch die Pandemie ins Leben gerufen wurde, ist «The Sky over Corona» von Olivia Aloisi aus Basel. In dieser Gruppe geht es darum, dass der Himmel aufgrund der Einschränkungen aktuell klarer zu sehen ist als sonst. Menschen aus aller Welt posten Momentaufnahmen vom Himmel und kreieren so ein einmaliges Sammelband an Erinnerungen an eine Zeit, in der der globale Flugverkehr stark eingeschränkt ist. Die Gruppe hat fast 20.000 Mitglieder. 

Der Schweizer des Jahres 

Er gilt als «Mr. Corona» der Schweiz: Daniel Koch (65), der ehemalige Leiter für Übertragbare Krankheiten beim Bundesamt für Gesundheit, manövrierte die Schweiz ruhig und gelassen durch die erste Corona-Welle. Im Mai ging er in den Ruhestand, still wurde es um ihn aber nicht. In der Gruppe «Daniel Koch – Schweizer des Jahres 2020» danken ihm fast 9.000 Mitglieder für seine ehrliche Einschätzung zur Pandemie und fordern, dass Daniel Koch zum Schweizer des Jahres ernannt wird. 

LehrerInnen tauschen Tipps für den Fernunterricht 

In der Gruppe «Enseignants Romands COVID-19» haben sich Lehrerinnen und Lehrer aus der Romandie zusammengefunden, um sich zu den Auswirkungen des Coronavirus auf den Schulbetrieb und die Betreuungsangebote auszutauschen. Zudem teilen die mehr als 6.000 Gruppenmitglieder Tipps und Übungen, um den Schülerinnen und Schülern das Lernen im Fernunterricht zu erleichtern.

Digitale Weihnachtsmärkte 

Ein Grossteil der Weihnachtsmärkte in der Schweiz wurde dieses Jahr abgesagt. Um den lokalen Ausstellern unter die Arme zu greifen, wurde die Gruppe «Le marché de Noël des petits artisans ☃️» gegründet. Hier können Künstlerinnen und Künstler ihre teils handgemachten Kreationen posten und verkaufen. Die Administratoren der Gruppe geben auch Tipps, wie man seine Produkte am besten fotografiert. Die Gruppe zählt fast 27.000 Mitglieder. 

Community Day Schweiz am 9. Dezember 2020

2020 feiern die Facebook-Gruppen ihr zehnjähriges Bestehen. Zu diesem Anlass findet am Mittwoch, den 9. Dezember um 18:00 Uhr, der erste «Facebook Community Day Schweiz» statt. Schweizer Gruppen können sich über Erfahrungen austauschen, sich gegenseitig inspirieren und erfahren aus erster Hand, welche neuen Features und Tools es für Gruppen und ihre Administratoren auf Facebook gibt. 

Administratoren von Schweizer Gruppen können sich hier kostenlos für die Session anmelden:

https://digitaldurchstartenschweiz.splashthat.com/



Wir setzen Cookies ein, damit wir Content personalisieren, Anzeigen individualisieren und messen und eine sichere Erfahrung bieten können. Indem du mit der Navigation auf der Seite fortfährst oder auf Inhalte klickst, stimmst du der Erfassung von Informationen auf und außerhalb von Facebook über Cookies zu. Mehr erfahren, auch zu den verfügbaren Steuerelementen: Cookie-Richtlinie