Das digitale Wochenende der Museen

Facebook bringt die Kunst nach Hause

Die Museen in Österreich bleiben vorerst geschlossen. Dennoch öffnen Samstag (16. Mai) und Sonntag (17. Mai) die Türen zu verschiedenen Kultureinrichtungen – zumindest virtuell. Im Rahmen des “Digitalen Wochenendes der Museen” bietet Facebook virtuelle Führungen in Video-Form an und beschreitet in Zusammenarbeit mit den Museen neue Wege, Kunst- und Kulturinteressierte zu erreichen. 

Jedes Museum erzählt dabei eine eigene Geschichte:

Das Architekturzentrum Wien gibt Einblicke in die Welt des indischen Architekten Balkrishna Doshi, einer der wichtigsten Vertreter der indischen Moderne und zugleich Visionär im Bereich des kostengünstigen Wohnens und der Stadtplanung. 

Das Belvedere lädt zu einem Rundgang durch das einzigartige Gesamtensemble mit den beiden Schlössern Oberes und Unteres Belvedere und dem weitläufigen Garten. Geboten wird dabei ein Einblick in die Geschichte des Museums und in die berühmte Kunstsammlung, die Werke vom Mittelalter bis zur Gegenwart umfasst. Das Untere Belvedere macht die Ausstellung „Into The Night“ im Rahmen einer Sonderöffnung ab 15. Mai zugänglich. Als besonderes Geschenk an die Besucher_innen werden alle Führungen zu dieser Ausstellung kostenlos angeboten.

Die Kunsthalle Wien zeigt die aktuelle Ausstellung “… von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden”. In deren Zentrum steht die Frage, was ein “gutes Leben” ausmacht. Anhand ausgewählter Arbeiten erläutert Laura Amann, wie vielfältig die Signale für soziale Veränderungen und neue Formen des Zusammenlebens aussehen können.  

Das Leopold Museum lädt in seiner Ausstellung „Wien 1900“ zum „Aufbruch in die Moderne“, präsentiert Meisterwerke von Gustav Klimt und Egon Schiele und zeigt in der Sonderausstellung „Hundertwasser – Schiele. Imagine Tomorrow” zwei Ikonen österreichischer Kunst in einem neuen, überraschenden Licht.

Da Kinder und Familien gerade nicht ins ZOOM Kindermuseum kommen können, kommt das Museum zu ihnen! Das ZOOM Team zeigt im Video (und auf www.kindermuseum.at) ein paar Sachen ZOOM selber machen und lädt alle ein, selbst aktiv zu werden. Künstler*innen des ZOOM rufen dazu auf, Kunst mit nix zu machen oder Instrumente zu erfinden, und zeigen, wie Bewegung zu Hause Spaß machen kann.

Das museum gugging und die galerie gugging stellen mit ihrem Rundgang durch faszinierende Arbeiten von August Walla, Johann Garber, Johann Hauser, Rudolf Horacek, Laila Bachtiar oder Oswald Tschirtner eindrucksvoll unter Beweis, wieso Gugging heute einer der renommiertesten Hot Spots der internationalen Art Brut-Szene ist. Künstler wie David Bowie, Arnulf Rainer, Peter Pongratz oder Gerhard Roth ließen sich im Laufe der Jahre von den Gugginger Künstlern inspirieren. Seit 2018 sind Kunstwerke aus Gugging zudem fixer Bestandteil der Sammlung des New Yorker Museum of Modern Art (MoMA).

Das mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien lädt in die Ausstellung “Gelebt – Ingeborg Strobl” und zeigt Objekte, Installationen, Collagen, Malereien, Fotografien und Publikationen der 2017 verstorbenen österreichischen Künstlerin. Ein kurzer Abstecher führt abschließend in die Sammlungsausstellung “Im Raum die Zeit lesen. Moderne im mumok 1910 – 1955”. 

Abschließend bietet das MuseumsQuartier Wien eine Tour der besonderen Art. Geführt von Künstler & Kurator Julius Pristauz erfahren die ZuseherInnen Wissenswertes über das Areal, treffen auf einen Künstler und lernen den ein oder anderen versteckten Winkel des MQ kennen.

Mit der Aktion unterstützen wir das Engagement von Kulturinstitutionen und machen Kunst von zu Hause aus erlebbar. Die Videos haben eine Dauer von 10-15 Minuten und werden auf den jeweiligen Facebook-Seiten der Museen geteilt. Alle Videos können auch im Nachgang jederzeit angeschaut werden.

Das digitale Wochenende der Museen

Samstag, 16. Mai 2020
15:00 Uhr: Architekturzentrum Wien
16:00 Uhr: Belvedere Museum
17:00 Uhr: Kunsthalle Wien
18:00 Uhr: Leopold Museum 

Sonntag, 17. Mai 2020
15:00 Uhr: ZOOM Kindermuseum
16:00 Uhr: museum gugging & galerie gugging
17:00 Uhr: mumok – Museum moderner Kunst Wien
18:00 Uhr: MuseumsQuartier Wien



Wir setzen Cookies ein, damit wir Content personalisieren, Anzeigen individualisieren und messen und eine sichere Erfahrung bieten können. Indem du mit der Navigation auf der Seite fortfährst oder auf Inhalte klickst, stimmst du der Erfassung von Informationen auf und außerhalb von Facebook über Cookies zu. Mehr erfahren, auch zu den verfügbaren Steuerelementen: Cookie-Richtlinie