Gestern fand die erste lokale Entwicklerkonferenz Facebook iD8 in Berlin statt. Bei der Veranstaltung haben wir einen Einblick in die neuesten Technologien und Produkte unserer Plattform gegeben. Entwickler und Gründer konnten vor Ort neue Anwendungen ausprobieren und sich untereinander sowie mit Produktexperten von Facebook austauschen. Themenschwerpunkte waren unter anderem Spark AR, wie sich mit Augmented Reality interaktive Erlebnisse schaffen lassen, sowie der Facebook Messenger und wie er dazu beitragen kann, das Geschäft von Unternehmen voranzubringen.

Vorstellung des Facebook “Startup Growth Program”

Im Rahmen der Facebook iD8 haben wir das neue Facebook “Startup Growth Program” für Deutschland vorgestellt. Die Initiative unterstützt Startups dabei, ihre Unternehmen auf neue und innovative Weise zu skalieren. Sie wird in enger Zusammenarbeit mit APX umgesetzt, dem Accelerator von Porsche Digital und Axel Springer Digital Ventures. Die beiden Partnerunternehmen fördern Startups in Deutschland bereits seit mehr als sechs Jahren erfolgreich in der Frühphase der Gründung und helfen ihnen dabei, ihre Entwicklung zu beschleunigen. CEO des Accelerators APX ist Jörg Rheinboldt, eine Schlüsselfigur der Berliner Startup-Szene.

An wen sich das Programm richtet

Das Facebook “Startup Growth Program” adressiert Startups, deren Produkte bereits Marktreife erreicht haben und weiter wachsen wollen. Nach der Anschubhilfe durch Early Stage Accelerators stehen viele Gründer vor der Frage, wie es weiter gehen soll. Auf dem Weg zum Unternehmen in der Wachstumsphase bzw. zum Scale-up benötigen Startups Beratung und Unterstützung bei bei der Skalierung. Nicht zuletzt, weil eine zu schnelle Skalierung zu den häufigsten Ursachen zählt, warum Startups scheitern. Experten von Facebook und unseren Partnern beraten die Teilnehmer des Programms dazu, wie sich Marktzugänge und Umsätze steigern lassen und was bei der nachhaltigen Erhöhung der Personalausstattung zu berücksichtigen ist.

Teilnehmen können verbraucherorientierte Startups, die die Frühfinanzierung abgeschlossen haben und eine Series A-Finanzierung planen oder schon erreicht haben. Die Startups erhalten in einem umfassenden Content-Programm unternehmerische Beratung und praktische Trainings mit Mentoren von Facebook, APX und anderen Branchenexperten. Inhaltlich liegen die Schwerpunkte des Programms in den vier Fokusbereichen Produkt, Marketing, Technologie und Management. Beteiligungen durch Facebook werden im Rahmen des Programms nicht getätigt.

Erste Programm-Runde in Deutschland mit neun Startups

Die erste Runde des auf fünf Monate angelegten Facebook “Startup Growth Program” in Deutschland dauerte von Mai bis September 2019. Alle Bewerber mussten vorab von einem VC nominiert werden. Insgesamt haben neun Startups aus dem deutschsprachigen Raum teilgenommen und insgesamt mehr als 100 Mentoring-Stunden erhalten.

Mit Hummingbird, MieterEngel und Bitwala stellen sich drei Startups aus Berlin bei der Facebook iD8 vor und zeigen beispielhaft, wie sich die Unternehmen während des Startup-Programms weiterentwickelt haben. 

Ergebnisse: So haben Startups vom Growth Program profitiert

Hummingbird bietet Verbrauchern ein Versand-Abo für ein individuell gestaltbares gesundes Frühstück. Im Zeitraum des Programms hat sich die Anzahl der Abonnenten um 60% erhöht bei einer gleichzeitige Senkung der Kosten pro Kundengewinnung (CPA) in Höhe von 45 %. 

MieterEngel ist ein Mieterschutz-Club, der Verbrauchern mit Mietproblemen eine Rechtsberatung vermittelt. Während des Programms hat das Startup es sein Know-how in der Optimierung von Facebook- und Google-Werbung ausgebaut, wodurch die Anzahl der Kunden um 25 % gesteigert werden konnte.  

Bitwala bietet eine Plattform, die Bankkonto, Bitcoin-Wallet und Trading-Optionen miteinander vereint. Das Startup hat durch das Mentoring neue Insights zur Planung und Gestaltung von Facebook-Anzeigen erhalten und durch neu gestaltete Werbeanzeigen auf Social Media ein Nutzer-Wachstum von 12 % erzielt. Die Marktpositionierung konnte durch die Unterstützung von Finanzmarktexperten im Rahmen des Programms ebenfalls optimiert werden, wodurch die CPA um 18 % reduziert wurden.

Die zweite Programm-Runde befindet sich bereits in der Vorbereitung. Anstelle einer Nominierung durch VCs planen wir eine offene Bewerbungsrunde. Der Kickoff wird im Laufe der nächsten Wochen bekanntgegeben.