Im Januar 2018 hat Facebook in enger Zusammenarbeit mit dem Theologen und Ethiker Prof. Dr. Peter Dabrock, Vorsitzender des Deutschen Ethikrates, den “Gesprächskreis Digitalität und Verantwortung” ins Leben gerufen.  

Der Gesprächskreis Digitalität und Verantwortung agiert unabhängig und dient einem wechselseitigen Austausch zwischen Facebook und ausgewählten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu unterschiedlichen Themenfeldern des digitalen Wandels. Auf die Auswahl der unentgeltlich Teilnehmenden nimmt Facebook keinen Einfluss. 

An diesem Kreis nehmen derzeit teil:

  1. Prof. Peter Dabrock, Universität Erlangen-Nürnberg, Vorsitzender des Deutschen Ethikrates
  2. Prof. Steffen Augsberg, Justus-Liebig-Universität Gießen
  3. Dr. Thorsten Benner, Global Public Policy Insitute (GPPI)
  4. Prof. Irene Bertschek,Justus-Liebig-Universität Gießen & Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim
  5. Dr. Wolfgang Gründinger, Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
  6. Prof. Simon Hegelich, Technische Universität München
  7. Prof. Jeanette Hofmann, Freie Universität Berlin
  8. Frederike Kaltheuner, ehem. Privacy International, jetzt Mozilla Foundation
  9. Prof. Tobias Matzner, Universität Paderborn
  10. Dr. Christian Montag, Universität Ulm & UESTC in Chengdu, China
  11. Prof. Armin Nassehi, Ludwig Maximilian Universität München
  12. Dr. Matthias Quent, Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft Jena
  13. Prof. Henning Vöpel, Hamburger Weltwirtschaftsinstitut (HWWI)
  14. Prof. Wolfgang Schulz, Hans-Bredow-Institut

Die nächste Sitzung wird im Februar 2020 stattfinden und sich dem Thema „Politische Werbung und Kommunikation in sozialen Netzwerken“ widmen.

Informationen zu bisherigen Aktivitäten: